bernd-hepberger.jpg
Bernd
Hepberger

Guide für Web Projekte – Teil 4: Content Management

Eine Website oder E-Commerce-Plattform muss ständig inhaltlich gewartet werden. Content Management Systeme helfen, dies ohne Programmierung zu erledigen.

Durch unser langjähriges Know-How im Enterprise-CMS-Bereich können wir auch grösseren Unternehmen mit ihren oft komplexen Aufgabenstellungen helfen. Mehrsprachigkeit oder Multi-Portale, wir haben die Lösung für sie.

Mit Typo3, Drupal oder WordPress können sehr schnell günstige Websites entwickelt werden. Unser Open-Source CMS-Frameworkhat aber in zahlreichen Projekten bewiesen, dass eine langfristige Web-Strategie von einem soliden, skalierbaren Backend profitiert.


1. Website-Management

Struktur & Navigation: Gewusst wo

Die Informationsarchitektur ist für die Qualtität einer Website ausschlaggebend. Es geht aber nicht nur darum, User schnell zu den gewünschten Daten zu führen, auch für die Optimierung für Suchmaschinen ist eine bestmögliche Struktur sehr wichtig.

Wir helfen, Inhalte richtig zu gruppieren und untereinander zu verlinken. Damit ihre Kunden und Google immer alles am richtigen Platz finden.

Inhaltspflege: Content is king

Websites können sehr schnell mehrere hundert oder tausend einzelne Seiten beinhalten. Um diese immer aktuell zu halten, sind viele Ressourcen notwendig.

MASSIVE ART übernimmt nicht nur die Pflege dieser Inhalte. Wir optimieren auch Texte für angenehmes Lesen am Bildschirm und sorgen für kleine Dateigrößen bei Medien. Darüber hinaus nutzen wir externe Plattformen wie YouTube, um Ihrem Content ein noch breites Publikum zu verschaffen.

Laufende Optimierung: Am Ball bleiben

Die meiste Energie wird kurz vor dem Launch in ein Websystem gesteckt. Hier verbirgt sich auch die Gefahr, dass danach die Qualität stetig abnimmt.

User wollen immer aktuelle Inhalte. Das erfordert konsistente Arbeit mit dem System und seinen Inhalten. Wir unterstützen unserer Kunden aktiv dabei, Optimierungspotentiale zu erkennen und auszunutzen. Denn nur aktueller Content ist guter Content.


2. Enterprise CMS

Multi-Portale: Zentrales Web-Management

Unternehmenszentrale, weltweite Tochterfirmen. Zentrales Produktportfolio, länderspezifische Verkaufsstrategien. Sie kennen das? Dann benötigen Sie ein CMS mit Multi-Portal-Funktion. Damit ist es möglich, über eine einzelne CMS-Installation, beliebig viele Portale zu betreiben. Der Vorteil: Inhalte müssen nur einmal eingepflegt und können beliebig oft eingesetzt werden.

Mit unserer Erfahrung helfen wir ihnen, solche komplexen Systeme aufzubauen und in ihrer weltweiten Organisation einzuführen.

Multi-Language: Sprechen sie verständlich

Das Internet spricht alle Sprachen. Und unsere CMS-Lösungen tun das auch. Wir machen keinen Halt vor fünf verschiedenen Spanisch-Varianten. Denn in Mexico spricht man eben ein bisschen anders als in Argentinien.

Durch das von uns eingesetzte CMS-Framework haben wir unbegrenzte Sprachmöglichkeiten, auch in nicht-lateinischen Zeichensätzen wie Mandarin oder Kyrillisch.

Workflows & Sicherheit: Sicher zusammenarbeiten

Wenn viele Redakteure gemeinsam an einem Websytem arbeiten, organisiert ein Workflow die Datensicherheit. Durch ausgefeilte Redaktionskonzepte sorgen unsere CMS-Lösungen dafür, dass ihre Daten immer auf neuestem Stand sind und nicht überspielt werden.

Apropos Sicherheit: In der Benutzerverwaltung arbeiten wir mit den aktuellsten Sicherheitsstandards, damit ihre Websites keine Angriffsfläche für unerlaubte Zugriffe bieten.


3. ZOOLU CMS

Framework: Alles ist machbar

ZOOLU ist keine eingeschränkte Fertiglösung, sondern ein CMS-Framework. Das gibt uns die Freiheit, Projekte in jeder Komplexität umzusetzen.

Die grundlegenden Technologien von ZOOLU haben sich weltweit als Standards bewiesen: PHP, ZEND und mySQL. Dank des modularen Aufbaus, lässt sich das CMS kostengünstig warten und betreiben.

Open-Source: Offen und erweiterbar

ZOOLU ist Open-Source. Das heisst für unsere Kunden zu allererst, dass keinerlei Lizenzgebühren anfallen. Open-Source bedeutet aber noch viel mehr.

Der gesamte Quellcode der Software ist offen und kann beliebig erweitert werden. Das macht sie unabhängig vom Hersteller.

Zudem arbeitet eine weltweite Community an den Technologien von ZOOLU und das garantiert eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

Usability: Extrem einfach

ZOOLU ist extrem einfach zu bedienen. Und das bei einem sehr grossen Funktionsumfang!

Entscheidend für die Entwicklung war ein System zu schaffen, das Spass beim Bedienen macht. Welches CMS kann das von sich behaupten? Mit ZOOLU legen wir die Kontrolle über eine Website in die Hände unserer Kunden. Das sind keine leeren Versprechungen!